Gerätewagen Gefahrgut (GWG)

Gerätewagen Gefahrgut (GWG)

Funkrufname Florian Diepholz 84-73-2

Standort: Ortsfeuerwehr Diepholz

Kerndaten:
Fahrgestell MAN
Aufbau Ziegler
Baujahr 2007
Notstromagregat 13 kVa
Nass- Trockensauger
Atemschutzgeräte
Hygienebord
Gefahrstoffumfüllpumpe
Gaswarngerät und Gasmesstechnik
Ölbindemittel (Straße & Wasser)
Kanalblasen (zum schnellen Abdichten von z.B. Kanaldeckeln und Kanaleinläufen)
ausfahrbarer Lichtmast mit zwei 1000 Watt Strahlern
Material zum Auffangen und Umpumpen von Gefahrgut
Auffangbehälter und Auffangwannen für Gefahrstoffe
Dichtkissen zur Bekämpfung von Leckagen an Tanken und Rohrleitungen
persönliche Schutzausrüstung Form 2
sonstige Beladung nach DIN-Norm

Einsatzaufgaben:
Der Gerätewagen Gefahrgut (GW-G) stellt Geräte für Einsatzmaßnahmen bei der Bekämpfung von Gefahrstoffen im C- Einsatz und bedingt im B- Einsatz bereit.
Die Besatzung besteht aus 6 Feuerwehrmänner / Feuerwehrfrauen mit spezieller Ausbildung Gefahrgut (Lehrgang ABC- Einsatz 1 und 2 an der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz).

Zur kompletten Gefahrstoffstaffel gehören zusätzlich folgende Fahrzeuge und Gerätschaften: Geräteanhänger Gefahrgut

IMG0037
IMG0039
IMG0041
IMG0051
IMG0049
IMG0044
IMG0043
IMG0037 IMG0039 IMG0041 IMG0051 IMG0049 IMG0044 IMG0043