Tanklöschfahrzeug (TLF) 8/18W

Funkrufname Florian Diepholz 30-20-4

Standort: Ortsfeuerwehr St. Hülfe

Kerndaten:
Fahrgestell Mercedes Benz U1300L
Aufbau Schlingmann
Leistung 135 PS
Baujahr 1995
1650 Liter Wassertank
60 Liter Schaummittel in Kanistern
Co2 Handfeuerlöscher
Motorkettensäge und Zubehör
Tragkraftspritze (TS) 2/5 mit Waldbrandzubehör
Turbotauchpumpe
Schnellangriff
Netzmittel Katuschen
Mobiler Wasserwerfer
2 Pressluftatmer
Zusätzliche Beladung nach DIN- Norm

Einsatzaufgaben:
Das Haupteinsatzgebiet dieses Tanklöschfahrzeugs ist die Bekämpfung von Wald-, Flächen- und Vegetationsbränden. Durch das hochgeländegängige Fahrgestell ist es in der Lage Wasser an die Stellen zu befördern, wo andere Fahrzeuge bereits an ihre Grenzen gestoßen sind. Eine weitere Besonderheit dieses Fahrzeugs ist es, dass während der Fahrt die Möglichkeit besteht über die Dachluke mittels Strahlrohr Wasser abzugeben (z.B. bei Flächenbränden). Außerdem wird das Fahrzeug zum Befördern von Wasser zur Einsatzstelle eingesetzt, wenn vor Ort die Wasserversorgung nicht ausreicht (Pendelverkehr).